Sometimes…

…under the shower. I close my eyes. And piss inside of my hand, feeling. Imaging it’s her, sitting in a bed after sex more or less relaxed, breathless, on my hips. Suddenly, without warning she pisses warm and fizzing-whispering on my prick. Her golden shower mixed with my sperm dripping out of her with a luxuriant pubic hair triangle crowned cunt caresses my privates.

And my prick is growing up for annother passionate union of her & me…

Can you imagine?

@Stefanie @Nadine @L. @Silke – @you?<

Wider der blinden Tradition   'Jugendschutz'   Esther und ich   So, jetzt ist es soweit   Frei nach Truffaut  

14 Gedanken zu “Sometimes…

  1. Wieso, Promisc? Geschmackssache dürfte dir doch am wenigsten weh tun, oder? Ich find's ieh. Da kann ich doch nichts dafür. Wenn du magst, reagiere ich nicht mehr auf Dinge, die ich sowenig mag, dass ich nur ein Igitt raus kriege. =(

  2. Nun, ein „Das ist ja mal gar nicht mein Fall.“ klingt auf jeden Fall nicht abwertend jenen gegenüber, welche Deine Meinung nicht teilen.

    Ein dahingeworfenes „Igitt.“ allerdings schon.

    Wie heißt es so schön?:

    „Der Ton macht die Musik“

    Und das trifft auch in der virtuellen Welt zu, nicht nur in der realen 😉

  3. Hab's gelesen, danke. Hm. Das Problem ist ja auch, dass man nicht einfach ins Bett pinkeln kann. Ich musste lachen, als ich deine Beschreibung von Frauenpipi gelesen habe. Hab' nämlich auch das Gefühl, dass bei uns der Urin viel heller und weniger geruchsitensiv ist als bei Männern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>