Dirty Talk

Gestern Nacht schoss mir der Gedanke und die Lust daran wieder einmal durch den Kopf: Was würde ich ihr jetzt gerne zuflüstern, sagen, zuschreien, wie sie in-brünstig betiteln im Rausch der Geilheit?

Und ich bremste mich.

Warum? Nun, ein falsch gesetztes Wort und die Lust endet wie ein Porno, bei dem kurz bevor man darauf wichsend kommt der Strom ausfällt. Eisgusseimerartiger Absturz aller Lust bei ihr. Und in direkter Folge auch bei mir. Ende. Merde.

Worte, welche gefährliche Minen sein – aber auch wie ein Turboeinspritzer die momentane Ekstase nach oben zu peitschen vermögen . Aber eben bei jeder Frau anders, mal mögen sie keine, ja, hassen das, mal lieben sie alle, mal alle bis auf das eine

Bitch

Hure

Schlampe

Nutte

Drecksau

Flittchen

Stute

Fickloch

Mundfotze

Analhure

Spermaschlampe

Dreilochstute

Geile Sau

Biest

Fotze

Fickstute

Aber wie nur, wie nur Fehler vermeiden? Man(n) kann doch schließlich keine Vorab-Checkliste einreichen zum ankreuzen!?

-> Alltägliches<

Wider der blinden Tradition   'Jugendschutz'   Esther und ich   So, jetzt ist es soweit   Frei nach Truffaut  

6 Gedanken zu “Dirty Talk

  1. Das ist ja mal ne interessante Frage. Bei Stute, Dreilochstute und Fickstute müsste ich allerdings selber ein wenig lachen. Aber vor dem Problem habe ich auch schon das ein oder andere mal gestanden. Vorsichtiges Nachfragen bringt da nun auch nichts, gute Freundinnen fragen ist wegen Kompatibilitätsproblemen auch keine Lösung. Erfahrungsgemäß ging bei mir noch:

    Drecksstück (in allen Variationen)

    Miststück (ebenfalls)

    Hure (selbiges)

    Sau

    Schlampe

  2. Ich hatte bis gerade eben den Begriff „Dreilochstute“ noch gar nicht gekannt Wieder was gelernt!

    Du hast völlig Recht, ein Minenfeld… und ich kann nur sagen: sorry, auch bei mir kommt es wirklich komplett drauf an. Die meisten finde ich in der entsprechenden Situation mind. okay, wahrscheinlich super. Fickloch und Mundfotze gefällt mir allerdings gar nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>