Zwei willkürliche Gedanken des Tages

Ein Lächeln huscht über meine Lippen, wenn ich mich erinnere, wie nach durchfeierter Nacht meine Frau, ihr Liebhaber der Nacht, L. und ich des morgens danach gemeinsam mit einem vierfachen Grinsen und Schmunzeln in der sonnendurchfluteten Küche frühstückten :-)

Und es ist, obwohl schon so oft geschehen, immer ein ganz besonderes Gefühl, an einem Tag mit zwei verschiedenen Frauen Sex zu haben. Als wäre ich selbst dann eine Brücke, eine Verbindung, und eine Verschmelzung dreier fände statt.

-> Alltägliches<

Wider der blinden Tradition   'Jugendschutz'   Esther und ich   So, jetzt ist es soweit   Frei nach Truffaut  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>